fbpx

Ipsum - Leistungen Personalmanagement

Personalmanagement erfordert viel Erfahrung

In Deutschland sorgt der verstärkende Fachkräftemangel für neue Probleme beim Personalmanagement. Vor allem erfahrene Führungskräfte sind in einigen Branchen
nur noch auf der Basis einer Zusammenarbeit mit einem Headhunter zu finden. Ein Unternehmer ist deshalb am besten beraten, wenn einerseits durch eine planmäßige Personalentwicklung selbst für Führungskräftenachwuchs sorgt und andererseits die Abwanderung von Führungskräften durch Anreize der Arbeitgeberattraktivität, wie verbesserte Arbeitsbedingungen sowie erfolgsgebundene Entgeltsysteme verhindert.

Experten für Personalberatung geben einen guten Support

Die Spezialisten der Ipsum Consulting finden Lösungen auch in schwierigen Situationen. Sie entwickeln gemeinsam mit den Unternehmern Methoden, wie über einen längeren Entwicklungseitraum wieder Fachkräfte auch in Branchen mit echten Engpässen “angelockt” werden können oder zur Ausbildung zur Verfügung stehen.

Auf der anderen Seite geben die erfahrenen Personalberater Unterstützung, wenn Mängel beim Betriebsklima klar beseitigt oder Werte und Prinzipien vermittelt werden müssen. So manche Fachkraft kündigt leider den Job, weil die Arbeitsbedingungen sich verschlechtert haben und erhoffen sich bei einem neuen Arbeitgeber eine verbesserte Situation anzutreffen.

Das betrifft Mitarbeiter in dem Management des Unternehmens genauso wie diejenigen, die im Vertrieb, der Beschaffung oder der Produktion arbeiten. Durch unsere INAQ Check Personal können wir über die einzelnen Punkte, wie Personalplanung, -entwicklung, gutes Betriebsklima oder eigene Stärken und Schwächen als Führungskraft, die positiven Merkmale herausarbeiten. Daraus wird bei der kontinuierlichen Personalberatung ein Konzept abgeleitet, wie diese Ursachen langfristig beseitigt werden können.

In vielen Branchen lässt sich das Problem beispielsweise mit der Einführung nachvollziehbarer Bewertungskriterien bei leistungsgebundener Entlohnung lösen. Das ist in der produzierenden Wirtschaft ebenso möglich wie im Dienstleistungssektor.

Personalmanagement – keine einmalige Angelegenheit

Mit einer Personalberatung durch einen externen Fachmann wird auch die Arbeit des betriebseigenen Fachbereichs Personal geprüft. Was wir öfters im beruflichen Alltag erleben, sind zum Beispiel keine eindeutigen Arbeitsplatzbeschreibungen für die Mitarbeiter.

Klare verständliche Kommunikation von Vorgesetzen und Ihren Angestellten. Der Geschäftsführer bzw. Inhaber wünscht sich von vielen Mitarbeitern, dass Sie das unternehmerische Handeln in der Praxis umsetzt, führen aber nicht immer den Perspektivenwechsel durch oder begrenzten dem Mitarbeiter in seiner Handelsweise, weil das Vertrauen fehlt. Dies sind innerbetriebliche Lernprozesse, für Chefs als auch für Führungskräfte die Zeit und Vertrauen benötigen.

Mitarbeiterfluktuation schadet dem Betrieb, eventuell werden Kunden verärgert und auf längere Sicht geht dem Unternehmen wichtiges erarbeitetes Know-how verloren. In manchen Unternehmen wechseln die Führungskräfte im viertel- bis halbjährlichen Turnus. Neue Mitarbeiter haben durch mehr oder wenige gute bzw. schlechte Einarbeitungsphasen wenige Chancen einen guten Job zu machen. Zusätzlich findet im Unternehmen keine unternehmerische Entwicklung bzw. Innovation statt oder der Unternehmenswert am Markt wird nicht weiter verbessert.

Professionelle Personalberatung sorgt für langfristige Stabilität

Unternehmer keine Nachteile durch den sich in den nächsten Jahren ausweitenden Fachkräftemangel erleiden will. Deshalb umfasst die professionelle Personalberatung auch die Suche nach Möglichkeiten, in einem Unternehmen selbst Fachkräfte gezielt auszubilden. Das beginnt bei der Vermittlung von Kooperationen für die duale Erstausbildung und setzt sich bis hin zu planmäßigen Weiterbildungsangeboten fort, die von den Mitarbeitern für die Forcierung ihrer beruflichen Karriere genutzt werden können. Auch bei der Personalentwicklung spielt die Frage der Entlohnung eine bedeutende Rolle, denn damit kann bei den Mitarbeitern die Motivation zur fachlichen Weiterbildung gefördert werden.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zu einem kostenlosen Erstgespräch

Unsere 15 Jahre Erfahrung in einer Zeile

Wir beraten sowohl Existenzgründer/innen und Unternehmen hauptsächlich in folgenden Branchen: Kunststoff, Elektro, Metallverarbeitung, Halbleiter, (Sonder-) Maschinenbau, Chemie, Medizintechnik, Schreinerei, Zimmerei, Informationstechnik, Werkzeugbau, Hausmeisterservice, Elektroinstallation, Metzgerei, Unternehmensberatung, Werbe- und Internetagenturen, Personaldienstleister, Gebäudereinigung und  Gastronomie.

Zufriedene Gründungs-Mandanten

EXG-Beratung

Coaching von Fach- und Führungskräften

Gründungen nicht vollzogen

Unsere erfolgreichen Mandanten sprechen für sich:

Sonja, M.

Die schnelle und überaus wertschöpfende Zusammenarbeit haben dazu geführt, dass ich relativ schnell ein klares Konzept für mein Geschäftsvorhaben sich ergeben hat. Bei wichtigen Fragen war Herr Thiele ein unterstützender Ratgeber. Seine ruhige besinnliche Art war für mich hilfreich, um einige schwierige Fragen zu beantworten. Den Gründungszuschuss bzw. die Bewilligung waren relativ zügig von der Agentur für Arbeit genehmigt. 

Marc, B.

Bei der Unternehmensnachfolge konnte die Ipsum Consulting mit dem Erstellen des Businessplanes, der Bewertung des Unternehmens, bei der Aufstellung des Finanzplanes und bei der Finanzierung sowie bei den Bankgesprächen unterstützend zur Hand gehen. Seine Fachkompetenz und seine langjährige Erfahrung trugen weiteres bei.

Melanie, A.

Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ipsum Consulting war es schnell klar, dass der Kaufpreis des Handwerkbetriebes zu teuer war. Hier konnte ich mit der Verkäuferin und Eigentümerin einen neuen Verkaufspreis aushandeln. Für die Erstellung des Business- und Finanzplanes konnte ich durch Herrn Thiele gute Tipps bekommen und seine Berufserfahrung spiegelte sich auch bei den Verhandlungen mit der Bank aus. Die ansprechende und verständliche Kommunikation sowie das geduldige Erklären einzelner betriebswirtschaftlichen Kennzahlen haben mich beeindruckt.