fbpx

Ipsum – Leistungen

Unternehmensnachfolge

Selbstständigkeit durch Unternehmensnachfolge

Bei der Übernahme eines bestehenden Unternehmens, kann der Nachfolger die Vorzüge eines laufenden Betriebes auskosten. Durch die Fortführung der bereits bestehenden Werte, wie vorhandener Kundenstamm und Lieferantenbeziehungen, kann es für den neuen Unternehmer einfacher sein, in die Selbstständigkeit erfolgreich zu starten. Bei einer Existenzgründung (Link Existenzgründung kostenloses Erstgespräch) muss nicht immer ein neues Unternehmen gegründet werden!

Persönliche Eignung – Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Die persönlichen Anforderungen heutzutage bei einem bankfinanzierten Unternehmenskauf sind in verschiedene Kompetenzfeldern wie fachliche, menschliche, rechtliche und finanzielle Kompetenzen einzuordnen. Für die vielen Fragen und zukünftigen Aufgaben, die sich während einer Nachfolge stellen, sollten sie einen kompetenten Berater an ihrer Seite haben.

Unternehmensbewertung – Ist der Kaufpreis gerecht?

Mit verschiedenen Bewertungsverfahren kann man den Unternehmenswert eines Unternehmens feststellen. Die unten genannten Verfahren werden in der Praxis häufig angewendet.

  • Ertragswertverfahren
  • Substanzwertverfahren
  • Multiplikatorenverfahren
  • Discounted-Cash-Flow-Methode

Nahtlose Übergabe mit einer begrenzten Einarbeitungszeit

Die Übergabe sowie die Einarbeitungszeit ist eine wichtige Phase für den Neustart. Der Verkaufende sollte den Nachfolger bei Kunden und Lieferanten gut einführen, damit hier die Geschäftsbeziehungen reibungslos weiterlaufen können. Bei vorhandenem Personal ist es wichtig, dass die neue Geschäftsleitung die Führungsrolle übernimmt und der frühere Inhaber/Geschäftsführer keine Weisungen an das Personal gibt. Eine Übergangs- bzw. Einarbeitungszeit kann zwischen 1-6 Monaten dauern, wo der Unternehmensverkäufer eventuelle die Funktion eines externen Beraters einnimmt. Diese Phase ist zwischen den beiden Parteien frei verhandelbar.

Wer kann ein Unternehmen als Nachfolger übernehmen?

  • Sie, der den Schritt in die Selbständigkeit wagt und bereits Führungsqualitäten aufweisen kann
  • Mitarbeiter des Unternehmens mit Führungs- und Vertriebskenntnissen (Management-Buy-Out)
  • Familienmitglieder durch Erbe oder Aufstiegsmöglichkeiten (Family- Buy-Out)
  • Ein Investor, durch ein fremdes Management (Management-Buy-In)

Grundlagen des Unternehmensverkaufs

Für den Verkauf eines Unternehmens werden i.d. R. zwei Methoden angewendet.

Asset Deal

Eine Unternehmensnachfolge kann so gestaltet werden, dass nur Teile des Betriebs übernommen werden, zum Beispiel einzelne Abteilungen oder Werte. Dies nennt man dann Asset Deal und kann für den Nachfolger von Vorteil sein.

Share Deal

Bei einem Share Deal wird das ganze Unternehmen vom Nachfolger übernommen, mit allen Unternehmenswerten sowie deren Verbindlichkeiten.

Welche Möglichkeiten der Nachfolge gibt es?

Management-Buy-Out

Sie als Angestellter eines am Markt bestehenden Unternehmens übernehmen die Nachfolge dessen.

Management-Buy-In

Übernahme mit Hilfe eines Investors durch ein fremdes Management. Sie als Investor übernehmen ein externes Management für ein bestehendes Unternehmen. Dazu gehört ein hohes Maß an Unternehmenskenntnissen, Führungsqualifikationen und Problembewältigung von außen, ohne stetig vor Ort zu Arbeiten.

Family-Buy-Out

Sie als Familienmitglied eines Unternehmers, möchten das bestehende Unternehmen weiterführen. Hierbei sind rechtliche Fragen wie Erbe, steuerrechtliche Auswirkungen und Finanzierungsmöglichkeiten vorab zu klären.

Vom Handwerker bis zum Dienstleistungsunternehmen können wir sie unterstützend und zum erfolgreichen Unternehmenskauf führen.

Legen Sie die Prozesse von der Planung bis zum Abschluss in unsere Hände!

Wir machen keine Rechts- und Steuerberatung!

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zu einem kostenlosen Erstgespräch

Unsere 15 Jahre Erfahrung in einer Zeile

Wir beraten sowohl Existenzgründer/innen und Unternehmen hauptsächlich in folgenden Branchen: Kunststoff, Elektro, Metallverarbeitung, Halbleiter, (Sonder-) Maschinenbau, Chemie, Medizintechnik, Schreinerei, Zimmerei, Informationstechnik, Werkzeugbau, Hausmeisterservice, Elektroinstallation, Metzgerei, Unternehmensberatung, Werbe- und Internetagenturen, Personaldienstleister, Gebäudereinigung und  Gastronomie.

Zufriedene Gründungs-Mandanten

EXG-Beratung

Coaching von Fach- und Führungskräften

Gründungen nicht vollzogen

Unsere erfolgreichen Mandanten sprechen für sich:

Sonja, M.

Die schnelle und überaus wertschöpfende Zusammenarbeit haben dazu geführt, dass ich relativ schnell ein klares Konzept für mein Geschäftsvorhaben sich ergeben hat. Bei wichtigen Fragen war Herr Thiele ein unterstützender Ratgeber. Seine ruhige besinnliche Art war für mich hilfreich, um einige schwierige Fragen zu beantworten. Den Gründungszuschuss bzw. die Bewilligung waren relativ zügig von der Agentur für Arbeit genehmigt. 

Marc, B.

Bei der Unternehmensnachfolge konnte die Ipsum Consulting mit dem Erstellen des Businessplanes, der Bewertung des Unternehmens, bei der Aufstellung des Finanzplanes und bei der Finanzierung sowie bei den Bankgesprächen unterstützend zur Hand gehen. Seine Fachkompetenz und seine langjährige Erfahrung trugen weiteres bei.

Melanie, A.

Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ipsum Consulting war es schnell klar, dass der Kaufpreis des Handwerkbetriebes zu teuer war. Hier konnte ich mit der Verkäuferin und Eigentümerin einen neuen Verkaufspreis aushandeln. Für die Erstellung des Business- und Finanzplanes konnte ich durch Herrn Thiele gute Tipps bekommen und seine Berufserfahrung spiegelte sich auch bei den Verhandlungen mit der Bank aus. Die ansprechende und verständliche Kommunikation sowie das geduldige Erklären einzelner betriebswirtschaftlichen Kennzahlen haben mich beeindruckt.